Corso Reisen - zurück zur Startseite Servicetelefon: 03521 710501

Entlang der Elbe von Hamburg nach Magdeburg

Von der Hansestadt Hamburg bis zur ehemaligen Kaiserstadt Magdeburg erleben Sie auf einer Gesamtstrecke von ca. 360 km eine ganz besondere Natur- und Kulturlandschaft entlang einer der schönsten und bedeutendsten Flüsse Deutschlands, der Elbe. Lernen Sie auf dieser abwechslungs-reichen Tour die Vier- und Marschlande, das UNESCO-geschützte Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbetal, Schloss Bleckede, die Festung Dömitz, Havelberg mit seinem historischem Altstadtzentrum, die Burganlage Tangermünde und die Domstadt Magdeburg kennen.

Hamburg, Speicherstadt1. Tag Individuelle Anreise nach Hamburg
Als alte, traditionsreiche Hansestadt aber auch als junge, pulsierende Metropole ist Hamburg bekannt. Der hanseatische Charakter der Stadt wird vor allem in der Speicherstadt, dem Hafen und dem Deichstraßenviertel deutlich. Einen Eindruck von der jungen Stadt bekommen Sie am besten in dem facettenreichen Stadtteil St. Pauli.
Übernachtung in Hamburg

2. Tag: Hamburg – Lauenburg (ca. 60 km)
Entlang der Elbe radeln Sie am ersten Tourentag in Richtung Lauenburg. Über Ochsenwerder und Zollenspieker führt der Radweg nach Geesthacht. In Geesthacht überqueren Sie die Elbe und folgen der Hauptroute nach Lauenburg. Alternativ dazu können Sie auch von Geesthacht durch das Naturschutzgebiet bis nach Lauenburg weiterradeln. Der Museumsdampfer „Kaiser - Wilhelm“ beherbergt das Elbschiffahrts- und Mühlenmuseum. 
Übernachtung in Lauenburg.

3. Tag: Lauenburg – Hitzacker (ca. 60 km)
Von Lauenburg aus haben Sie die Möglichkeit links- oder rechtselbisch über Boitzenburg nach Bleckede bzw. Neu Bleckede zu radeln. Das Schloss aus dem 17. Jh. ist in jedem Fall einen Besuch wert. Nach Bleckede geht es wieder links- oder rechtselbisch über Drachau bzw. Neu Drachau nach Hitzacker, Ihrem heutigen Etappenziel. Die 750-jährige Altstadt - gelegen auf einer Insel - prägen kunstvoll verzierte Fachwerkhäuser.
Übernachtung in Hitzacker.

4. Tag: Hitzacker – Lenzen (ca. 45 km)
Nach Dömitz führt der Radweg zunächst etwas abseits später direkt an der Elbe entlang. Auf der Festung Dömitz befinden sich die Gedenkstätte und ein Museum für Fritz Reuter. Vorbei an Schnackenburg kommen Sie bis nach Lenzen. Die Filzmanufaktur in Lenzen ist die größte handwerkliche Filzschauwerkstatt Europas.
Übernachtung in Lenzen.

5. Tag: Lenzen – Havelberg (ca. 70 km)
Von Lenzen aus radeln Sie Richtung Wittenberge. Ein kurzer Abstecher zum Grenzlandmuseum in Schnackenburg zeigt eine Ausstellung zur ehemaligen innerdeutschen Grenze. Ab Wittenberge können Sie sowohl links- als auch rechtselbisch fahren. Zum Beispiel rechtselbisch über Balow, Rühstedt und Abbendorf nach Havelberg. Wie auch in Hitzacker befindet sich das historische Altstadtzentrum von Havelberg auf einer Insel.
Übernachtung in Havelberg.

Havelberg Dom6. Tag: Havelberg – Tangermünde (ca. 55 km)
Von Havelberg aus empfiehlt sich der linkselbische Streckenverlauf. Ihre Radtour führt Sie durch die kleine Hansestadt Werben. Eine kleine Abwechslung bietet eine Führung in der Bockwindmühle aus dem Jahre 1824. Vorbei an Arneburg, von wo Sie eine beeindruckende Aussicht über das Elbtal haben, geht es nun bergab nach Storkau. Nach 10 km erreichen Sie Tangermünde. Mit einer Vielzahl von historischen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der St. Stephanskirche, der Burganlage mit dem Burgmuseum, dem Gefängnisturm und dem gut erhaltenen, nahezu unveränderten Stadtbild, zeigt sich Ihnen Tangermünde.
Übernachtung in Tangermünde.

7. Tag: Tangermünde – Magdeburg (ca. 70 km)
Sie radeln linkselbisch über Kehnert und Rogätz (Übersetzen mit der Fähre) bis nach Magdeburg. Die traditionsreiche und kulturell reiche Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt ist besonders sehenswert. Der Dom, das Kloster "Unser Lieben Frauen", das Otto- von Guericke Denkmal uvm. zeugen von einer langen und lebhaften Geschichte.
Übernachtung in Magdeburg.

8. Tag Individuelle Abreise, Transferservice nach Hamburg oder Zusatzübernachtung auf Anfrage buchbar.

Preise pro Person
610,00 € im Doppelzimmer
740,00 € im Einzelzimmer
10% Ermäßigung im Dreibettzimmer

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in ausgewählten radfreundlichen kleinen Hotels und Mittelklassehotels in überwiegend zentraler Lage, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • umfangreiches Radkarten- und Informationsmaterial zum Radweg
  • 24-Stunden-Telefonservice während der Reise

Aufgrund der vorherrschenden Hauptwindrichtung empfehlen wir von Hamburg flussaufwärts zu radeln.

Bei Reisebuchung ab 1. März 2017 gelten folgende Gruppenrabatte:

  • 6% bei 4-5 Personen
  • 8% bei 6-9 Personen
  • 10% bei mind. 10 Personen

Die Rabatte gelten auf den Pauschalreisepreis ohne Zusatzleistung. Die Voraussetzung für den Gruppenrabatt ist die Anmeldung und Übersendung der Reiseunterlagen an einen Teilnehmer der Reisegruppe.

Mindestteilnehmerzahl: Die Preise gelten ab einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen.

Anreisedatum: Die Anreise ist von April bis Oktober entsprechend Ihrer persönlichen Planung jeden Tag möglich.

zur Reisebuchung

CORSO... die reiseagentur ● Jagdsteig 25 ● 01662 Meißen ● Tel. 03521 710501 ● Fax 03521 710502 ● E-Mail info@corso-reisen.de