Corso Reisen - zurück zur Startseite Servicetelefon: 03521 710501

Leistungen und PreiseZusatzleistungenReservierungsanfrage

Start: Pirna
Ziel: Bad Schandau
Länge: ca. 50 km
Tagesetappen: ca. 11 -16 km
(4 - 6 Stunden)

6 Tage - Malerweg von Pirna nach Bad Schandau (Teil 1)

Auf zirka 50 km erwandern Sie in vier Tagesetappen den ersten Teil des Malerwegs ab Pirna bis nach Bad Schandau. Bereits im 18. Jahrhundert wanderten Künstler wie Caspar David Friedrich und Ludwig Richter in die Sächsische Schweiz, um die wildromantische Landschaft zu studieren. Von Pirna aus wandern Sie rechtselbisch durch den Nationalpark Sächsische Schweiz bis nach Bad Schandau und die Hintere Sächsische Schweiz. Neben dem Uttewalder Grund und der Bastei gehören die Schrammsteine zu den Höhepunkten der Tour.
Pirna

1. Tag: Individuelle Anreise nach Pirna
Günstige Abstellmöglichkeiten für Pkws sind im Parkhaus vorhanden oder reisen Sie mit der Bahn an. Übernachtung in Pirna

2. Tag: Pirna - Lohmen/Stadt Wehlen (ca. 8/12 km) 
Am Eingang des Liebethaler Grund beginnt der Malerweg. Entlang des kleinen Bachs Wesenitz führt diese Etappe durch den romantischen Grund zum monumentalen Richard-Wagner Denkmal. Versteckt hinter Bäumen und Sträuchern zeugen die längst verlassenen Steinbrüche von der langen Tradition den Sandstein als Baumaterial und Mühlsteine zu verwenden. Nach dem Ort Lohmen erreichen Sie den Uttewalder Grund.  Dieser mit Farnpflanzen und Moosen bewachsene Grund war oft Motiv für die Bilder der Romantiker. Durch das Uttewalder Felsentor und den Wehlener Grund führt der Malerweg in das Städtchen Wehlen an der Elbe. Übernachtung in Lohmen/Stadt WehlenMalerweg Sonnenaufgang

3. Tag: Lohmen/Stadt Wehlen – Hohnstein (ca. 15/11 km)
In der Kategorie A wandern Sie von Lohmen durch den Uttewalder Grund nach Stadt Wehlen. Von Stadt Wehlen folgt der Malerweg dem Schwarzbergweg vorbei am „Steinernen Tisch“ bis zum wohl bekanntesten Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz, der Basteiaussicht. Von der Basteiaussicht und Basteibrücke blickt man 190 m tief in das Elbtal. Nach dem Abstieg von der Bastei  erreichen Sie den kleinen Ort Rathen. Entlang des Grünbach folgt der Malerweg vorbei am Zugang zur Felsenbühne Rathen in Richtung Rathewalde. Sie wandern entlang des Amselsees bergauf zum bald auftauchenden Amselfall und dem Amselloch. Am Ende des Tales kurz vor Rathewalde passieren Sie die teilweise restaurierten Rathewalder Mühlen. Kurz vor der Hocksteinaussicht überqueren Sie die Teufelsbrücke und folgen dem Malerweg hinab durch die enge Wolfsschlucht in das Polenztal. Das Städtchen Hohnstein thront über dem Polenztal mit der Burg als Wahrzeichen. Vorbei an den Mauerresten des ehemaligen Bärengartens führt der Weg direkt in das kleine Städtchen das auch berühmt für die Hohnsteiner Handspielpuppen ist. Übernachtung in Hohnstein

4. Tag: Hohnstein – Bad Schandau (ca. 16 km)
Von Hohnstein wandern Sie auf einem Waldwanderweg zu einer der schönsten Aussichten der Sächsischen Schweiz, der Brandaussicht. Sie erreichen Bad Schandau über den Panoramaweg. Übernachtung in Bad Schandau

5. Tag: Bad Schandau – Kirnitzschtal (ca. 13 km) 
Der Malerweg führt vorbei am Falkenstein zum »Großen Schrammtor« und der imposanten Schrammsteinaussicht. Der Endpunkt der Etappe ist am Lichtenhainer Wasserfall. Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn zurück nach Bad Schandau (ca. 5 Euro pro Person). Übernachtung in Bad Schandau

6. Tag: Individuelle Abreise ab Bad Schandau
Nutzen Sie die S-Bahn oder unseren Transferservice (Zusatzleistung) um zurück nach Pirna zu gelangen.    

Preis pro Person: 
Kategorie A: wanderfreundliche Pension und Hotels der 3- und 4 Sterne Kategorie 
530 € im Doppelzimmer
620 € im Einzelzimmer

Kategorie B: wanderfreundliche Pensionen und Mittelklassehotels
440 € im Doppelzimmer 
530 € im Einzelzimmer

55 € Zuschlag Alleinreisende im Einzelzimmer
10% Ermäßigung im Dreibettzimmer

LeistungenCORSO... Trinkflasche

  • 5 Übernachtungen in Unterkünften der gewünschten Kategorie, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen als kalte gemischte Platte in Lohmen in der Kategorie A
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Wanderkarten- und Informationsmaterial
  • eine CORSO... Trinkflasche pro Person
  • 24-Stunden Telefonservice während der Reise

Auf alle direkt bei CORSO... die reiseagentur gebuchten Reisen gewähren wir gern folgende Frühbucher- und Gruppenrabatte bis 28. Februar 2022:

  • 3% bei 1-3 Personen
  • 9% bei 4-5 Personen
  • 11% bei 6-9 Personen
  • 13% bei mind. 10 Personen

Bei Reisebuchung ab 1. März 2022:

  • 6% bei 4-5 Personen
  • 8% bei 6-9 Personen
  • 10% bei mind. 10 Personen

Die Rabatte gelten nur für die auf unserer Internetseite oder in unserem Katalog veröffentlichten Pauschalreisen ohne Zusatzleistung, wie z.B. Mieträder, Transfers, Halbpension oder Zusatznächte. Die Voraussetzung für den Gruppenrabatt ist die Anmeldung und Übersendung der Reiseunterlagen (1 Kartenset pro Zimmer) an einen Teilnehmer der Reisegruppe. Der Gruppenrabatt wird nur Vollzahlern gewährt.

Anreisedatum: Die Anreise ist von April bis Oktober entsprechend Ihrer persönlichen Planung jeden Tag möglich.

Bei Reiseterminen über Feiertage gelten besondere Buchungsbedingungen. Zu diesen Terminen können die Touren ggf. nur mit zusätzlichen Transferfahrten (gegen Aufpreis) zwischen den Etappenzielen realisiert werden.

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Zusatzkosten Bitte beachten Sie, dass folgende Kosten nicht im Reisepreis enthalten sind:  Kurtaxen/Bettensteuer o.ä., An- und Abreise, PKW-Stellplatz, Fährgebühren, Haustiere, Versicherungen und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

zur Reisebuchung

CORSO... die reiseagentur ● Jagdsteig 25 ● 01662 Meißen ● Tel. 03521 710501 ● Fax 03521 710502 ● E-Mail info@corso-reisen.de

Datenschutzerklärung

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.Einverstanden